klar

Zwangsversteigerungen des Amtsgerichts Syke

Die verbindliche Veröffentlichung erfolgt gemäß § 39 Abs. 1 ZVG in dem für Bekanntmachungen des Gerichts bestimmten Blatt (Niedersächsischer Staatsanzeiger) und/oder in einem für das Gericht bestimmten elektronischen Informations- und Kommunikationssystem (ZVG-Portal).

Die Zwangsversteigerungstermine finden im Hauptgebäude, Sitzungssaal Zimmer 16 des Amtsgerichts Syke, Amtshof 2, 28857 Syke, statt.

Informationen, insbesondere über die kurzfristige Aufhebung eines Termins, erhalten Sie unter den folgenden Telefonnummern:
- unter 04242 165 326 (Frau Burdorf - Zimmer 508) für die Endziffern 1, 3, 4, 5, 7, 8, 9 des Aktenzeichens,
- unter 04242 165 325 (Frau Zentara - Zimmer 507) für die Endziffern 2, 6, 0 des Aktenzeichens.
Die Aktenzeichen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Terminsveröffentlichung (z.B. 35 K 11/16).

Sie haben die Möglichkeit, die Gutachten zu den Zwangsversteigerungsobjekten im Amtsgericht Syke (Nebengebäude II, Hauptstr. 7, II. Etage) während der Sprechzeiten von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr einzusehen.

Es ist auch möglich, Kopien der Gutachten gegen Hinterlegung Ihres Ausweises selbst zu fertigen (Copyshop u.ä.) oder bei Gericht fertigen zulassen; die dadurch entstehenden Kosten werden Ihnen auf Anfrage mitgeteilt.
Die Übersendung von Gutachtenkopien erfolgt ausschließlich auf schriftlichen Antrag, welchen Sie auch per Fax übersenden können (Fax-Nr. 04242 165 300).
Die Kosten betragen 0,50 € pro Seite des Gutachtens.

Links zum Thema Zwangsversteigerung

Um zu den Terminen des Amtsgerichts Syke zu gelangen, geben Sie bitte in dem sich öffnenden Fenster (ZVG-Portal) als Land "Niedersachsen" und als Gericht "Amtsgericht Syke" ein und betätigen sodann den Button "suchen".

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln